Warum und wie System Freundschaft - Kapitel 1 Absichten und Prognose ökologisch - (Sprache: Deutsch) - (link to language: English)

"Werbung: Dieses mediale Objekt wie jede Information wird rechtlich vielleicht als Werbung interpretiert."

 

Absicht. Zu viele Menschen wollen sich vermehren

 

Zu viele Menschen wollen sich vermehren.

 

 

Prognose Wachsende Überbevölkerung bei Menschen und Nutztieren

 

Wachsende Überbevölkerung bei Menschen

Überbevölkerung Bevölkerungswachstum

 

Gegen Überbevölkerung auf dem Planeten

 

 

Absicht. Die Reichen wollen keinen vollen Klimaschutz und kein Ende des Wirtschaftswachstums

 

Die Reichen wollen keinen vollen Klimaschutz, weil es Vorteile ihres Reichtums, den klimaschädlichen Luxus-Konsum ganz abschaffen würde. Vergleiche: Die Reichen wollen Armut nicht abschaffen, weil es ihren Reichtum auch abschaffen würde.

Die Reichen wollen kein Ende des Wirtschaftswachstums. Reiche besänftigen Arme mit mehr Geld durch "Wachstum für alle" statt durch Umverteilung. Schlechter Kompromiss für Arme. Wenn das klimaschädliche Wirtschaftswachstum gewollt dauerhaft wegbricht, dann bricht auch die Besänftigung weg. Bricht die Besänftigung durch Wachstum weg, dann wollen Arme eine Umverteilung nach unten. Das wollen die Reichen nicht.

Die Präsidenten / Regierungen der Länder weltweit, in denen es Millionäre gibt, wollen mit erster Priorität die Interessen der Reichen vertreten, nicht die Interessen der Armen. Vergleiche Kapitel 1. Video "Net F***ed by 2050".

 

 

Prognose entsprechend der Absicht und den Folgen bis heute

 

Prognose entsprechend der Absicht und den Folgen von unsolidarischen Schichten / Hierarchien zwischen Menschen und anderen Arten, unsolidarischer Überbevölkerung bei Menschen, unsolidarischen zu großen ökologischen Fussabdruck jedes (reichen) Menschen bis heute

Solange es Schichten / Hierarchien und den durch Überbevölkerung und zu großen ökologischen Fussabdruck verursachten extremen Klimawandel gibt, solange werden die unteren Schichten der Menschen inkl. bestimmter Tierarten zuerst sterben, dann erst die oberen Schichten der Menschen und andere Tierarten.


Prognose der Oberflächentemperatur des Planeten

(siehe im Bild rechts unten)

 

Die Frage: Bei welcher Temperatur im Vergleich zu 1961-1990 können Milliarden von Menschen auf dem Planeten überleben?

Im Jahr 2100 eine Temperatur von weniger als +3 Grad im Vergleich zu 1961-1990 gilt jetzt schon als unwahrscheinlich.

Die Hominoidea entwickelten sich und lebten seit ca. 35 Millionen Jahren unter circa +5 Grad im Vergleich zu 1961-1990.

Die Glires und Primatomorpha seit ca. 85 Millionen Jahren unter circa +10 Grad im Vergleich zu 1961-1990.

 

Prognose Meeresspiegel

Überflutete Küstenregionen je nach Anstieg Meeresspiegel

 

Klimawandelbedingte Brennpunkte

 

 

Prognose zu Artensterben

 

Prognose Artensterben

 

Hier geht es zu Kapitel 2 ökologisch

Hier geht es zu Kapitel 2

 

Chapter 1 Prognose ökologisch - (Language: English) - (Link zu Sprache: Deutsch)

 

 

Translation : Under Construction !

 

 

 

Other Languages

Google Translation

DeepL Translation

Bing Translation

 

 

 

 

The Pure Ecological-Social Magazine

 

 

Weitere Inhalte: Scrollen nach unten Weitere Inhalte: Scrollen nach unten
Weitere Inhalte: Scrollen nach unten Weitere Inhalte: Scrollen nach unten

The Pure Ecological-Social Magazine

Erfahrungen vor allem der Machmittelarmen mit dem System Diktatur der Machtmittelreichen